Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum (SBBZ) mit Förderschwerpunkt Lernen
logo
Grüner Aal

Zertifikat mit der FH Aalen

Frühförderung

Begleiten – beraten – fördern

Kontaktieren sie uns

Tel.: 07173 913053

Gerabronner Marionettentheater begeistert Schiller- und Mörikeschüler!

Marionettentheater Gerabronn

Am Mittwoch, den 29.01.2020 hieß es in der Mörikeschule:

Bühne frei für das Märchen Rumpelstilzchen!

An der Mörikeschule waren alle Schülerinnen und Schüler der ersten Klassen der Schillerschule zusammen mit ihren Lehrerinnen eingeladen.

Die Kinder freuten sich über manche Begegnung,  lachten und staunten gemeinsam an diesem Vormittag.  Liebevoll gestaltete Puppen von Errol-Eberhard und Anna-Maria Sperlich waren zu sehen. Das Ehepaar bewegt schon seit fast 40 Jahren die Fäden und beherbergt knapp 50 Puppen.

Aufgeführt wurde das Märchen “Rumpelstilzchen” von den Gebrüdern Grimm. Die begeisterten Kinder wurden in das Stück integriert, sie unterstützten die
Königin mit Zurufen: Es musste schließlich der Namen des Zwerges herausgefunden werden, der den erstgeborenen Sohn der Königin holen wollte! Das schaffte die Königin nur mit der Unterstützung aller Kinder. Doch ohne das Talent ihrer Besitzer würden die Königin  und Rumpelstilzchen nicht zum Leben erwachen. Das geschickte Ziehen der Fäden auf der einen Seite, die beeindruckende Variabilität der Stimmen auf der anderen Seite sind maßgebend für den Erfolg des Marionettentheaters. So erhielten fünf Figuren eine individuelle Stimme, die Königin beispielsweise eine piepsige, das böse Rumpelstilzchen eine schrille und der Müller eine tiefe Stimme – eine beachtliche Leistung für die beiden Darsteller hinter der Bühne. Auch durch passend eingesetzte Licht- und Toneffekte kam keinerlei Langeweile bei den kleinen Zuschauern auf. Als schließlich der Vorhang fiel und die Puppen wieder in den Koffer mussten, waren wohl alle überzeugt, dass ein Marionettentheater immer noch etwas ganz Besonderes ist.




Comments are closed.
Letzte News